Ornellaia

Ornellaia – ein Name von Renommee! Und mit Bedeutung: Die Manna-Esche (italienisch: orniello) war Patin bei der Namensgebung dieses wunderschönen Weinguts im Herzen der Maremma. Dort, im südlichsten Teil der Toskana, reifen unter der Aufsicht von Chefönologe Axel Heinz beeindruckende Gewächse. Seit 2005 sorgt der Deutsche dafür, dass Ornellaias Stern am italienischen Weinhimmel Jahr für Jahr hell und heller funkelt.

Die herausragende Qualität seiner Kreszenzen ist einerseits dem Terroir von Bolgheri zu verdanken – einem Amphitheater gleich umschliessen die Hügel die Reblagen und schützen sie vor den Winden aus dem Hinterland. Andererseits gehört viel, sehr viel Handarbeit dazu, um solch edle Tropfen hervorzubringen. Während man in der Toskana pro ha Rebland mit 245 Arbeitsstunden rechnet, sind es bei Ornellaia 623. Und diese Sorgfalt macht dann auch in der Flasche den gewissen Unterschied.

Ornellaia
Le Volte dell'Ornellaia 2017
Toskana in eleganter Fülle. Reife Frucht nach dunklen Beeren und balsamischen Anklängen. Der Geschmack ist ausgewogen und überaus voll wie weich mit schöner Würze unterlegt. Der Ausbau der Rebsorten erfolgt getrennt. Er gewinnt durch die Lagerung in gebra
* CHF25,00 * UVP